Ist die Schreibweise „1tes“ „2tes“ richtig ?

Bei dieser Frage geht es darum, wie man Ordinalzahlen in Kombination mit arabischen Ziffern schreibt. Die Ziffern 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 und 9 schreibt man orthografisch wie folgt: eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht und neun. Das Suffix (die Endsilbe) -te kann also nur bei folgenden Ziffern angehängt werden: 2 te = 2te (zweite), 4 te = 4te (vierte), 5 te = 5te (fünfte), 6 te = 6te (sechste), 7 te = 7te (siebente), 9 te = 9te (neunte). Bei 1 (eins), 3 (drei) und 8 (acht) geht das nicht, denn 1 te = 1te wäre einste, 3 te = 3te wäre dreite und 8 te = 8te würde achtte (mit zwei t) ergeben. Es ist ohnehin generell zu empfehlen, Ordinalzahlen lieber mit einem Punkt zu kennzeichnen, also erste = 1., zweite = 2., dritte = 3. usw. Die Verwendung des Suffix -te ist aber nicht ausdrücklich verboten. Bei höheren Zahlen müsste man -ste verwenden, z. B. 20ste = zwanzigste oder eine Einladung zum 50sten Geburtstag usw.

Quellen & Weiterführende Links

Was denkst du? 7 Reaktionen

👍👎😍😊🤣
😲🤯😞😢😡
trending_up1.142 Aufrufe seit 13.07.2023(43 in den letzten 30 Tagen)
Julia
Zuletzt redaktionell geprüft Julia (04.08.2023)
Jimmy
Beantwortet Jimmy (13.07.2023)

Ähnliche Themen

Weitere, relevante Fragen & Antworten

Bild herunterladen
Ist die Schreibweise „1tes“ „2tes“ richtig ?

Download: Ist die Schreibweise „1tes“ „2tes“ richtig ?
Ist die Schreibweise „1tes“ „2tes“ richtig ?

Kostenlos nutzen unter Free-Culture-Lizenz

Du kannst das Bild völlig kostenfrei herunterladen und unter der Creative Commons Lizenz nutzen. Wir freuen uns, über einen Hinweis auf AInswer als Quelle/Urheber.

Bild herunterladen

Namensnennung 4.0 International (CC BY 4.0)

  • Teilen — das Material in jedwedem Format oder Medium vervielfältigen und weiterverbreiten.
  • Bearbeiten — das Material remixen, verändern und darauf aufbauenund zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.
  • Namensnennung bei Veröffentlichung — Hinweis oder Link auf AInswer.net